Allgemein

Partnersuche ab 40: So klappt’s mit der neuen Liebe

Du kommst aus einer langen Beziehung oder hast deinen Traumpartner noch nicht gefunden? Mit 40 scheint das Zusammenfinden und Verlieben ganz anders zu funktionieren als noch in den wilden 20ern. Einen Partner im mittleren Alter ab 40 oder 50 Jahren zu finden bringt nicht nur die eine oder andere Herausforderung, sondern auch gewisse Vorzüge mit sich. Lies hier, worauf es bei der Partnersuche mit 40+ wirklich ankommt.

Single-Coach Juliette Boisson
Juliette
Single-Coach

Ich bin Juliette und beschäftige mich als Paartherapeutin, Single- und Beziehungscoach mit allen Themen rund um Beziehungen. Wie man sich mit 40+ nochmal neu verlieben kann, erkläre ich dir hier.

Partnersuche ab 40: Du hast mehr Selbstvertrauen

Erinnerst du dich an deinen jugendlichen Leichtsinn? Schön und unbeschwert war das, keine Frage. Aber auch mit vielen Unsicherheiten verbunden. Mit Anfang zwanzig ist man meist noch etwas desorientiert. 

Ganz anders mit 40+. Du weißt mittlerweile ziemlich genau, wer du bist, was du willst und was du kannst. Im Hinblick auf die Partnersuche ist das ein absolutes Plus. Weil du Klarheit hast, was du für einen Partner suchst und weil du zu dir und deinen Bedürfnissen stehst. Diese Klarheit macht es viel einfacher, einen passenden Partner für dich zu finden – sei es online oder offline. 

Hinzu kommt, dass ab 40 oder 50 Jahren die großen Meilensteine bei den meisten bereits gesetzt wurden. Du fühlst dich in deinem Beruf wohl, hast an deiner Karriere gearbeitet, dein Freundeskreis und deine finanzielle Lage sind meist stabil.

Vielleicht hast du Kinder, die mehr oder weniger auf eigenen Beinen stehen oder auch schon eine Entscheidung getroffen, wie du mit deiner Familie leben möchtest. Das schafft eine Grundentspannung, die bei der Partnersuche absolut hilfreich ist. 

Trau dich, online zu gehen

Jemanden im Café oder über Freunde kennenzulernen ist wunderbar und Ausschau halten darf man sowieso überall. Wie so vieles andere hat sich jedoch auch die Partnersuche stark in die digitale Welt verlagert. Hier kannst du dank hilfreicher Filter für Alter, Wohnort oder Hobbies viel einfacher Menschen finden, die genauso ticken wie du.

Wenn deine letzte Partnersuche vielleicht noch im Zeitalter der Wahlscheibentelefone war, sei mutig und trau dich, neue Erfahrungen zu machen. Geh mit der Zeit. Das kann eine spannende neue Erfahrung sein.

Bezüglich der Sicherheit beim Online Dating brauchst du dir keine Sorgen zu machen, wenn du ein paar Dinge beachtest. Außerdem werden bei Partnerbörsen wie den Wiener Singles entsprechende Filter eingesetzt und Profile händisch geprüft, um Betrüger schnell zu entlarven und somit eine sichere Partnersuche möglich zu machen.

Partnersuche ab 40: Keine Angst vor dem Altersunterschied

In der Liebe und im Krieg gibt es keine Regeln. Diesen Spruch kennst du bestimmt. Deshalb erweitere deinen Suchradius, indem du deine gesuchte Altersspanne in beide Richtungen um ein paar Jahre erweiterst. 

Das Alter ist nur eine Zahl. Viel wichtiger ist, dass ihr einander mögt und ähnliche Werte und Vorstellungen habt. Wer von euch beiden älter oder jünger ist oder wie groß euer Altersunterschied ist, sagt überhaupt nichts darüber aus, wie gut ihr zusammenpasst.

Fazit: Hab keine Angst vor jüngeren oder älteren Anfragen! Jenseits der Konventionen gibt es viel zu entdecken. Aber die Statistik zeigt auch, dass Männer eher jüngere Frauen suchen und Frauen eher ältere Männer. Hier dürfen sich beide Geschlechter an die Nase fassen und ein wenig in die andere Richtung justieren.

Partnersuche ab 40: Aufs Charisma kommt es an

Vielleicht ist es schon viele, viele Jahre her, seit du das letzte Mal auf dem Singlemarkt unterwegs warst. Deine Flirt-Fähigkeiten sind vielleicht etwas eingerostet und könnten eine Auffrischung gebrauchen.

Flirten ist, entgegen der landläufigen Meinung, absolut erlernbar. Fang mit einem Lächeln an. Lächle deine Mitmenschen in allen erdenklichen Situationen an. Flirten heißt, jemanden freundlich, leicht und spielerisch kennenzulernen. Ganz nach dem Motto: „Vielleicht könnte ich dich gut finden, mal schauen…“

Außerdem hilft es, dein Charisma zu stärken. Es gibt zahlreiche Bücher, YouTube Videos oder Seminare zum Thema Ausstrahlung und Charisma. Diese Eigenschaften sind völlig altersunabhängig und wirken immer anziehend.

Sei selbstbewusst und authentisch

Wenn du dich selbst und das Leben, das du führst, gut findest, trägst du das auch nach außen und wirkst dadurch besonders attraktiv. Es gilt als stark und selbstbewusst, alle Eigenschaften, die wir als Menschen in uns tragen, zu akzeptieren – die guten, aber auch die weniger guten. Niemand ist und muss perfekt sein. Im Gegenenteil, Perfektion ist langweilig, erst deine Ecken und Kanten machen dich einzigartig.

Dich selbst im Großen und Ganzen zu mögen ist also nicht nur für dein Selbstwertgefühl bereichernd, sondern steigert auch deine Erfolgschancen bei der Partnersuche ab 40 erheblich.

Gute Profilfotos: Ein Muss bei der Online-Partnersuche

Wenn du online nach einem Partner suchst, sollte es mindestens ein, am besten mehrere gute Fotos von dir geben. Fotos, die du selbst gut findest, die dich authentisch zeigen und die etwas über dich aussagen.

Verwackelte und alte Bilder sind ein absolutes No-Go bei der Online-Partnersuche. Lass dir von Freunden helfen oder investiere in einen Fotografen. Der erste Eindruck ist oft entscheidend und tolle Fotos helfen dir, selbstbewusster an das Thema Online-Dating heranzugehen. Gerade dann, wenn du mit 40 oder 50 plus Berührungsängste hast, weil die digitale Partnersuche noch unbekanntes Terrain für dich ist.

Vorsicht: Deine Bilder sollen gut aussehen, dich aber nicht vor lauter Bearbeitung und Filtern 15 Jahre jünger aussehen lassen. Das sorgt nur für Verwirrung beim ersten Date

Offenheit: Der Schlüssel zum Erfolg

Eng verbunden mit Charisma und Flirt ist das Thema Offenheit. Menschen, die scheinbar mühelos mit anderen in Kontakt kommen und irgendwie immer und überall auf Begeisterung stoßen, sind vor allem eins: offen.

Offenheit ist immer attraktiv.

Offen zu sein bedeutet, stets neuen Erfahrungen neugierig gegenüberzutreten, Fremdes kennenzulernen, kreativ und fantasievoll zu sein. Offene Menschen schätzen Aufregung und Abwechslung.

Deshalb: Auf zu neuen Ufern, trau dich Neues zu wagen, sei es bei der klassischen Partnersuche, in einer Singlebörse oder im Alltag. 

Finden Frauen (und Männer) ab 40 oder 45 keinen Partner mehr?

Dieses Gerücht hält sich hartnäckig. Im Netz klagen unzählige Frauen und auch Männer darüber, wie schwierig es ist, jemanden mit 40 oder 50 kennenzulernen. Natürlich ist es nicht leicht. Und wahrscheinlich wirst du auch den einen oder anderen Frosch küssen müssen, bevor der richtige Partner für dich dabei ist. Das kann frustrierend sein, zugegeben.

Die Partnersuche ist, wie alles im Leben, auch mit Arbeit verbunden. Wer eine zu hohe Anspruchshaltung hat und einen Partner sucht, der alle Bedürfnisse erfüllt, der wird sich schwertun, einen Menschen in sein Leben zu lassen. Gleiches gilt, wenn man nicht bereit ist, seine Komfortzone zu verlassen.

Hör also auf, bei potenziellen Partnern stets das Haar in der Suppe zu suchen. Mach dir bewusst, dass eine überkritische Haltung nichts anderes als ein Sabotage-Akt ist. Es sind lediglich Gedanken in deinem Kopf und deshalb noch lange nicht wahr.

Mach dich frei von überromantischen Vorstellungen und begib dich stattdessen ernsthaft auf die Suche. Wer sucht, der wird auch irgendwann finden. Höre dabei auf dein Gefühl und spüre nach, wie du dich in der Gegenwart deiner Dates fühlst.

Gehe liebevoll mit dir um

Die Partnersuche ab 40 oder 50 Jahren kann manchmal frustrierend sein – mit 20 übrigens auch. Manchmal lernt man jemanden kennen, mit dem man sich mehr vorstellen könnte oder verknallt sich richtig und es wird vom Gegenüber einfach nicht erwidert. Das ist schwer und lässt dich bestimmt hier und da zweifeln.

Manchmal ist es auch völlig okay, sich als Opfer zu fühlen und sich selbst zu bemitleiden. Nur verharre hier nicht. Denn es bringt dich nicht weiter. Nach einem solchen Frust-Erlebnis ist es wichtig, wieder aufzustehen und einfach weiterzumachen.

Sei stattdessen besonders liebevoll mit dir. Tue Dinge, die dir guttun und die für gute Laune sorgen. Gönne dir eine Massage oder gehe zum Sport, triff Freunde oder nimm dir besonders viel Zeit für dich.

Partnersuche ab 40: So klappt es bestimmt

Die wichtigste Regel bei der Partnersuche lautet: Hab Spaß! Auch wenn nicht jeder, den du kennenlernst, ein Treffer ist, so hat doch jeder Mensch irgendetwas Spannendes zu bieten, was dich bereichern kann: Das kann eine neue Perspektive, eine andere Meinung oder ein toller Ort in Wien sein, den du noch nicht kanntest. Und das macht Spaß!

Am besten startest du deine Partnersuche direkt bei den Wiener Singles. Denn hier kannst du dich nicht nur zu klassischen Dates verabreden, sondern auch an zahlreichen Single-Events teilnehmen, um ganz ungezwungen neue Leute (und hoffentlich auch deine neue Liebe) kennenzulernen.

Mach jetzt den ersten Schritt

Hol dir die App und registriere dich kostenlos in nur 3 Minuten.

Ich bin Juliette Boisson und beschäftige mich als Paartherapeutin, Single- und Beziehungscoach mit allen Themen, die Beziehungen bewegen. In meiner Münchner Praxis biete ich Sitzungen persönlich und online an. Mehr Infos zu mir und meinen Themengebieten findet ihr auf meiner Website www.paartherapie-liebeskummer-muenchen.de oder in meinem Blog unter www.paartherapie-liebeskummer-muenchen.de/blog

Schreibe einen Kommentar